Allgemeine Geschäftsbedingungen von Hundeschule Lustige Hunde!

 

 

Vertragsschluss
Mit der Anmeldung zu einer Dienstleistung von Hundeschule Lustige Hunde! bietet der Teilnehmer verbindlich einen Vertragsschluss an. Die Anmeldung bedarf keiner bestimmten Form und ist daher mündlich, schriftlich, telefonisch oder per Email möglich.

Der Teilnehmer erhält nach erfolgter Anmeldung Informationen über den Termin und dem Ort, sowie den Kosten. Mit Bezahlung der Kursgebühr oder Bezahlung der Kursgebühr wird der Vertragsschluss wirksam.

 

Hundeschule Lustige Hunde! verpflichtet sich, alle Angaben in der Anmeldung strikt vertraulich zu behandeln, insbesondere die Angaben nicht an Dritte weiterzugeben.
 


Absage einer Trainingsstunde in einem festgebuchten Kurs, kurzfristige Absage einer im Kurs enthaltenen Trainingsstunde, Nichterscheinen des Teilnehmers und Rückerstattung

Die Absage eines festgebuchten Kurses bedarf keines bestimmten Grundes und keiner bestimmten Form und ist daher mündlich, schriftlich, telefonisch oder per Email möglich. Allerdings gelten folgende Stornogebühren:

 

 

bis spätestens 10 Uhr des Vortages vor Beginn der Trainingsstunde gebührenfrei

• ab 10 Uhr des Vortages vor Beginn der Trainingsstunde 100% der Trainingsgebühr

• bei Nichterscheinen des Teilnehmers zu einer festgebuchten Trainingsstunde ohne vorherige Absage 100%

  der Trainingsgebühr

 

• bei vorzeitigem Abbruch der Trainingsstunde durch das Verschulden des Teilnehmers wird die

  Trainingsgebühr nicht erstattet, bzw. ist diese in voller Höhe fällig

 

 

Erscheint der Teilnehmer während eines bereits laufenden Kurses zu einer Trainingsstunde nicht bzw. zu spät oder der festgebuchte Kurs wird durch das Verschulden des Teilnehmers vorzeitig abgebrochen, werden keine Gebühren erstattet bzw. sind diese in voller Höhe fällig.

 

Der Teilnehmer hat die Möglichkeit eine Trainingsstunde pro Kurs zu verschieben und bekommt die Gelegenheit, diese an einem Ersatztermin nachzuholen.

Dienstleistungen der Hundeschule Lustige Hunde!, für die der Teilnehmer sich angemeldet hat (z.B. Junge Wilde ) und diese aus eigenem Verschulden nicht wahrnimmt, sind nicht auf andere Dienstleistungen (z.B. Profi-Club) der Hundeschule Lustige Hunde! übertragbar.

Alle Dienstleistungen der Hundeschule Lustige Hunde! sind nicht auf Dritte übertragbar und gelten nur für den vom Teilnehmer angemeldeten Hund.

 


Verschiebung einer vereinbarten Dienstleistung durch Hundeschule Lustige Hunde!
Die vereinbarte Dienstleistung wird grundsätzlich bei jedem Wetter erbracht. Sollte trotzdem einmal aus besonderem Grund (z.B. außerordentliche Witterungsverhältnisse, Krankheit von Hunden oder Trainerin) die vereinbarte Dienstleistung ausfallen, wird in Abstimmung mit den Teilnehmern ein Nachholtermin vereinbart. Es erfolgt keine Rückerstattung der Kursgebühr. Der Teilnehmer hat jedoch die Möglichkeit, eine andere Dienstleistung der Hundeschule Lustige Hunde! in Anspruch zu nehmen.

 


Fälligkeit und Bezahlung
Die Gebühr für alle vereinbarten Dienstleistungen ist beim ersten Termin fällig und in voller Höhe in bar mitzubringen.

Wird die Zahlungsfrist versäumt, behält sich Hundeschule Lustige Hunde! die Geltendmachung des Verzugsschadens vor.


Haftung des Teilnehmers
Der Teilnehmer versichert, dass eine gültige Haftpflichtversicherung für den teilnehmenden Hund besteht, die den Besuch einer Hundeschule mit einbezieht. Der Teilnehmer versichert, Halter des teilnehmenden Hundes zu sein, und haftet für alle von seinem Hund während der Ausbildung verursachten Schäden. Der Teilnehmer verpflichtet sich auch, die Haftung im Schadensfall persönlich zu übernehmen, wenn ein Dritter für ihn an dieser Ausbildung teilnimmt.


Haftung der Hundeschule
Während der Teilnehmer die vereinbarte Dienstleistung beansprucht, bleibt jeder Teilnehmer für seinen Hund als Tierhalter bzw. Tieraufseher im Sinne der §§ 833, 834 BGB aufsichtspflichtig. Insoweit haftet auch jeder Teilnehmer für die von sich selbst oder von seinen Hund verursachten Schäden. Dies gilt auch für Begleitpersonen. Diese sind von dem Teilnehmer entsprechend zu informieren.

Hundeschule Lustige Hunde! haftet uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, wenn sie auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Vertragspflichtverletzung der Betreiber von Hundeschule Lustige Hunde!, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragspflichtverletzungen sowie Arglist der Betreiber von Hundeschule Lustige Hunde!, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Hundeschule Lustige Hunde! haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder einer Kardinalspflicht betrifft. Hundeschule Lustige Hunde! haftet jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Für Schäden, die allein aus der Anwendung der gezeigten Übungen entstehen, ergibt sich daher nur unter den oben dargestellten Voraussetzungen eine Haftung für Hundeschule Lustige Hunde!. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.


Schutzimpfungen und Krankheiten
Der Teilnehmer versichert, dass sein Hund gesund und frei von ansteckenden Krankheiten ist. Am Training können außerdem nur Hunde teilnehmen, die über einen gültigen Impfschutz verfügen. Bei Läufigkeit einer Hündin ist die Hundeschule zu informieren.

Sollte ein Hund eine ansteckende Krankheit haben, ist Hundeschule Lustige Hunde! berechtigt, diesen Hund vom Unterricht auszuschließen.

 


Sonstiges
Hundeschule Lustige Hunde! darf aufgenommene Fotografien und Videosequenzen, die im Rahmen von durch Hundeschule Lustige Hunde! erbrachten Dienstleistungen entstanden sind, benutzen. Wird dies von einem Teilnehmer nicht gewünscht, so ist dies Hundeschule Lustige Hunde! ausdrücklich und schriftlich mitzuteilen.

 

Auf Verlangen hat der Teilnehmer Hundeschule Lustige Hunde! Papiere wie Impfpass, Meldebescheinigung und gültige Versicherungspolice zu zeigen.

Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg von der Mitarbeit des Teilnehmers abhängt.

 


Schlussbestimmungen
Es gilt deutsches Recht.

Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der übrige Vertrag hiervon unberührt. Als Gerichtsstand wird - soweit zulässig – Rosenheim vereinbart.

___________________

Erziehung!

Welpengruppe

Junge Wilde

Profi-Club

Einzeltraining

Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung

 

 

Beschäftigung!

Mantrailing

        - Probetraining

        - Mantrailing - Club

Rettungshundesport

_______________________________

 

Neue Kurse starten!

 

Welpengruppe (ab sofort)

Junge Wilde (01.08.2021)

Profi-Club (ab sofort)

Mantrailing - Club (ab sofort)

Rettungshundesport (ab sofort)

Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung

(04.08.2021)

 

  ______________________________

 

Du willst uns kennenlernen?

Wir sind erreichbar

telefonisch oder per Mail

08065-906899

0172-8618989

sabine.gerteis@lustigehunde.de

Kontaktformular

  ______________________________